Einlasskriterien & Verhaltenskodex

Der Mythos Discotür – wer kennt ihn nicht? Dieser aufregende Moment, der einem Club diese besondere Magie verleiht. Ja, jeder hatte schon mal dieses komische Gefühl: Herzklopfen, ein kurzer Augenkontakt, gespielte Lässigkeit und plötzlich bleibt die Zeit stehen. Ja oder Nein? Nicken oder Abwinken?

Um für mehr Aufklärung und um für ein erfolgreiches & glückliches Miteinander zu sorgen, haben wir uns dazu entschlossen mit einem Verhaltenskodex unsere Ansprüche an unsere Gäste, auf die wir Wert legen, transparent zu machen.

Grundsätzlich wird an unserer Türe niemand abgewiesen, unser Unternehmen lebt davon, Gästen Einlass zu gewähren. Nicht davon, sie abzuweisen! Das Hermann’s lehnt jede Art der Diskriminierung ab und beschäftigt selbst Mitarbeiter verschiedenster Nationen. Die Aufgabe unseres Türpersonals besteht einzig darin, dafür zu sorgen, dass friedliche und freundliche Gäste einen harmonischen Abend in unserem Hause verbringen können.

Grundsätzlich ist es uns egal ob du groß, klein, dünn, dick, schwarze, weiß oder pink bist. Jeder ist bei uns willkommen. Aber das Wichtigste vorab: Du solltest niemals eine Abweisung an der Tür persönlich nehmen. Es ist der Job des Türstehers für die Sicherheit aller und im Zweifel auch deiner Sicherheit zu sorgen.

Frauen sind kein Freiwild!

Hermann liebt Frauen. Die Sicherheit aller Frauen ist unser oberstes Gebot. Du findest Frauen doof und willst Sie nicht mit Respekt behandeln? Such lieber das Weite – bei uns hast du nichts verloren! Punkt.

„Ey, Bruder!“ oder „was, Alter?

Schau bitte, dass deine Aussprache und dein Verhalten dich nicht für den Einlass disqualifizieren. Geltungsbedürftiges oder aggressives Verhalten findet bei uns im Club keinen Platz.

 „Man, ist die Warteschlange lang!“

Es kann bei uns oft zu Warteschlangen am Abend kommen. Hier gilt: Der frühe Vogel fängt den Wurm! Komm einfach früher, dann kannst du auch länger feiern. Drängeln, schieben oder auch pöbeln in der Warteschlange sorgt dafür, dass du das innere des Clubs nicht mehr siehst.

Denk doch auch an unsere Umwelt!

Flaschen, Müll und Co. solltet ihr in die Mülleimer, welche wir extra dafür am Eingangsbereich positioniert haben, werfen.

Du siehst Leute, die an der Warteschlange vorbei gehen? Es kann passieren, dass Mitarbeiter, die zur Arbeit möchten, nicht anstehen wollen. Und dann gibt es natürlich noch diejenigen, die auf der Gästeliste stehen (weil sehr gute Freunde des Hauses) oder unsere Stammgäste mit Stammgastkarte sind, die den exklusiven Vorteil genießen dürfen. Bitte habe Verständnis für diese Situation, denn auch wir haben Verständnis für eure und wollen euch so schnell wie möglich in den Club lassen.

Uns liegt ein geregelter Einlass im Sinne der Sicherheit aller sehr am Herzen.

Probleme im Club

Im Club wird gefeiert und getanzt – da kann es schon mal dazu kommen, dass man sich unvorhergesehen „berührt“. Wir erwarten von unseren Gästen ein tolerantes und nicht aggressives Verhalten und einen höflichen Umgang miteinander. Es tut nicht weh sich einfach zu entschuldigen, oder ein Auge zuzudrücken. Sollte es dennoch mal dazu kommen, dass die Situation hochkocht, so erwarten wir von unseren Gästen keinen Aktionismus – lasst es die Türsteher regeln.

Zu hoher Alkoholkonsum

Zu stark alkoholisierten Gästen wird konsequent der Eintritt verwehrt. Wir helfen dir gerne, sicher nach zu Hause kommen, aber vor dem Club ist für dich leider Schluss.

Gepflegtes Erscheinungsbild

Natürlich sind die Zeiten von Lackschuhen im Club vorbei – allerdings erwarten wir ein gepflegtes Erscheinungsbild von unseren Gästen beim Betreten des Clubs. Zeigt uns einfach mit eurem Auftreten, das ihr einen entspannten und schönen Abend bei uns verbringen wollt.             Jogginghose, Muskelshirt und Co. sind bei uns nicht gern gesehen.

Ausweispflicht

Sei bitte nicht beleidigt, wenn du nach dem Ausweis gefragt wirst. In Deutschland herrscht nun mal Ausweispflicht und wir müssen uns im Falle von Problemen vergewissern, dass du dich ausweisen kannst (Personalausweis / Führerschein).                                                                                         Krankenkassenkarten, Studentenausweise etc. sind nicht zulässig.

Unser Sicherheitspersonal ist für jegliche Art von Problemen jederzeit ansprechbar. Auch wenn ihr mal Probleme habt, sicher nach Hause zu kommen – sprecht uns an! Wir helfen gerne.

Wichtig

Der Besitz und Konsum von illegalen Drogen wird von uns zur Anzeige gebracht und führt zu sofortigem Hausverbot. Gleiches gilt auch für gewaltbereite Personen. Zur Aufklärung von Problemen und verschiedenen Situationen setzen wir eine Videoüberwachungsanlage ein. Bei dem Betreten des Clubs willigt jeder Gast ein, dass Videoaufnahmen gemacht werden. Mehr dazu findest du hier…

Rechtlicher Hinweis

Unser Sicherheitspersonal hat zu jeder Zeit das Hausrecht. Nach deutschem Gesetz kann somit der Zutritt in unseren Club, ohne Angabe von Gründen, durch unser Sicherheitspersonal oder befugte Mitarbeiter verwehrt werden.

Das Hausrecht bzw. Hausverbot, umfasst die Befugnis des Rechtsinhabers frei darüber zu entscheiden, wer Eintritt in seine Wohnung, in seine Geschäftsräume oder in einem sonstigen befriedeten Besitztum erhalten darf – ohne Angabe von Gründen.

Siehe auch § 903 Satz 1 BGB.

Wir wünschen dir einen schönen Abend bei uns & freuen uns auf deinen Besuch!